aktuell  
  preview  
  review  
künstlerloge
  loge künstler  
  projekte  
   

links

kontakt | anfahrt

impressum

Harald Schaack

Schwund


Ausstellung vom 7. März 2021 - 18. April 2021

Vernissage draußen am Sonntag den 7.März von 12 - 14 Uhr

 

Mit Abstand und unter Einhaltung der gegebenen Hygienevorgaben und Regeln, die zu dem Zeitpunkt gelten, in und vor dem Ausstellungsraum der Loge.

Harald Schaack (1987) ist ein in Düsseldorf ansässiger multidisziplinärer Konzeptkünstler, der in den Bereichen Video, Fotografie, 3D und Kreativdirektion arbeitet.

Harald's Werdegang ist durch eine Vielfalt von Interessengebieten und Ausbildungen geprägt, welche von der Informationstechnik bis hin zum Audio-Engineering reichen und weiterhin zu den schlussendlichen Ergebnissen seiner Arbeiten beitragen. So besticht seine Herangehensweise durch das Mischen und Zweckentfremden von Techniken sowie Materialien und findet ihr Ende selte mit dem eigentlichen Foto, sondern sieht sich oft als Anfang der eigentlichen Arbeit.

Wie auch bei seinen vorherigen Arbeiten, die sich mit Themen nahe des Zeitgeistes befassen, verarbeitet Harald Schaack in seiner Arbeit 'Schwund' die Sehnsucht nach dem Theater und dem Schauspiel in einer Zeit, in der uns eine Pandemie, die dazugehörigen Maßnahmen und ihre gesellschaftlichen Regeln uns jeglichen Besuch erschweren oder verweigern.

Wie als würden sich ihre Akteure auflösen, fällt uns der Installation das Auflösen dieser Kunst auf, als würde es uns aus den Händen und Köpfen gerissen werden, bis nicht mehr aus eine schemenhafte und blasse Erinnerung an die Bühne bleibt.

Die Installation besteht aus einer Mischung von FullHD-Clips und hochaufgelösten Artworks, welche in 3-Kanal-Installation und zwei klasssische Hängungen vorgestellt werden

.

 


Harald Schaack (1987) is a Düsseldorf-based multidisciplinary conceptual artist working in video, photography, 3D and creative direction.

Harald's career is characterized by a variety of areas of interest and training, ranging from information technology to audio engineering, which continue to contribute to the eventual results of his work. His approach is characterized by the mixing and misappropriation of techniques and materials, and rarely ends with the actual photograph, but often sees itself as the beginning of the actual work.

As with his previous works, which deal with themes close to the zeitgeist, Harald Schaack processes in his work 'Schwund' the longing for the theater and the play in a time in which a pandemic, the associated measures and their social rules make any visit difficult or deny us.

As if its actors were dissolving, the installation strikes us with the dissolution of this art, as if it were being torn from our hands and minds, until not even a shadowy and pale memory of the stage remains.

The installation consists of a mixture of FullHD clips and high-resolution artwork, which are presented in 3-channel installation and two classical hangings.

Die Künstlerloge ist jederzeit von außen einsehbar.

 

 


vita

Harald Schaack

www.haraldschaack.com

 

gefördert von: